Onlineressourcen

Neben de.etc.notfallrettung, der Newsgroup, die auf jedem Newsserver weltweit verfügbar sein sollte, der die internationale deutschsprachige Usenet-Hierarchie de.* führt, gibt es auch (weitgehend) "isolierte" Newsserver, auf denen lokale, themenspezifische Newsgroup-Hierarchien geführt werden, auch zu Themenbereichen der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr. Im gleichen Maße, in dem die Nutzung von Newsgroups abgenommen hat, haben sich zudem Webforen als Alternative etabliert. Mailinglisten spielen hingegen praktisch keine Rolle mehr.

Dafür gibt es neben öffentlichen IRC-Servern zum Chatten auch (mindestens einen) eigenen IRC-Server für den Themenbereich der Notfallrettung.

Webforen

Foren haben mittlerweile Newsgroups in erheblichem Umfang den Rang abgelaufen. Auch zu den Themenbereichen von de.etc.notfallrettung gibt es mehrere große - oder doch größere - Webforen:

  • Feuerwehr-Forum
    • In Betrieb mindestens seit 2003.
    • 36 Foren, > 7.500 Mitglieder, > 26.000 Beiträge (Stand April 2015)

Organisationsinterne Foren

  • forum.dlrg.de
    • Nur für Angehörige der DLRG.
    • 12 Foren, > 3.500 Mitglieder, > 2.000 Threads, > 18.000 Beiträge (Stand April 2015)

Newsserver

Bis April 2008 betrieb die DLRG fast 10 Jahre lang den Newsserver news.dlrg.de, der dann zugunsten eines Webforums eingestellt wurde. Verblieben ist nur der Newsserver news.feuerwehrmann.de.

news.feuerwehrmann.de

Bereits seit Ende der 90er Jahre (mindestens seit 1998) gibt es news.feuerwehrmann.de mit seinem feuerwehr-spezifischen Newsangebot, der insbesondere im neuen Jahrtausend - leider - fast das gesamte Spektrum der technischen Hilfeleistung und Brandbekämpfung aus de.etc.notfallrettung herausgezogen und absorbiert hat. Ursprünglich (bis Ende 2006) handelte es sich - zusammen mit Webseiten und IRC-Server - um ein Angebot des Landesfeuerwehrverbandes NRW, das dann vom früheren Administrator privat weiterbetrieben wurde.

Die Feuerwehrmann-Newsgroups wurden auch bei news.t-online.de und news.szaf.org angeboten. Nach Serverproblemen im April 2008 wurde der "eigentliche" news.feuerwehrmann.de nicht mehr in Betrieb genommen; der Hostname zeigt jetzt auf news.szaf.org, nach der Abschaltung der Newsdienste bei T-Online anno 2001 der letzte verbliebene Server, der die Hierarchie feuerwehrmann.* führt. Von dem Ausfall 2008 haben sich die Newsgroups aber nie mehr richtig erholt; sie stehen seit Jahren praktisch leer.

  • Hostname: news.feuerwehrmann.de
  • Port: 119 und 563 (SSL)
  • Webseiten: (derzeit nicht verfügbar)
    Als weitere Informationsquelle steht das regelmäßige Infoposting zur Verfügung.

Mailinglisten

Mailinglisten spielen im Bereich der nicht-polizeilichen Gefahrenabwehr als Informations- oder Kommunikationsmedium heute - leider - keine Rolle mehr.

IRC-Server

irc.feuerwehrmann.de

Im Gegensatz zu news.feuerwehrmann.de wird der IRC-Server noch einigermaßen fleißig zum Chatten genutzt.

  • Hostname: irc.feuerwehrmann.de
  • Port: 6667 oder über Web-IRC
  • Webseiten: (derzeit nicht verfügbar)
    Als weitere Informationsquelle steht die Chat-FAQ zur Verfügung, aus der sich auch die derzeitigen IRC-Operators und die Nutzungsregeln ergeben.